Das sagen unsere Mitarbeiter/innen:

Seit wann arbeitest du bei „Markötter“?

01.08.2017

Wann hast du bei „Markötter“ angefangen?

Weil Anika Petereit als gute Freundin bei Markötter ihre Ausbildung gemacht hat und über den Betrieb geschwärmt hat.

Haben sich deine Vorstellungen in Bezug auf Bezug auf den Job bestätigt?

Nein, es ist noch besser als gedacht. Mein Ausbildungsbetrieb hat sich auch als Familienunternehmen dargestellt, bei Markötter wird dies aber auch gelebt.

In welchem Bereich/ Team arbeitest du?

Verkauf Volvo Neuwagen Bielefeld

Was sind deine täglichen Aufgaben?

Internetpräsenz, Kundenbetreuung, Angebote erstellen, Finanzierungs- und Versicherungsangelegenheiten, Fahrzeuge verkaufen/ beraten, Auslieferungen, Kundenaquise

Was bringt dir bei deiner Arbeit am meisten Spaß?

Auslieferungen, da dies für die Kunden ein emotionaler Moment ist, welcher mich ebenfalls glücklich macht.

Was war euer bisher schönstes Erlebnis hier?

Als meine Zertifizierung zur Neuwagenverkäuferin absolvieren durfte und diese erfolgreich bestanden habe.

Was macht „Markötter“ als Arbeitgeber so besonders für dich?

Zusammenarbeit auf Augenhöhe; jedes Potenzial wird gesehen und gefördert; es wird auf individuelle, persönliche Wünsche eingegangen

Dein Job in drei Worten:

Abwechslungsreich; Spannend; Herausfordernd

Seit wann arbeitest du bei „Markötter“?

01.08.2007

Wann hast du bei „Markötter“ angefangen?

Familiäre Atmosphäre, Fahrzeugtechnik hat mich seit klein auf begeistert/ interessiert.

Haben sich deine Vorstellungen in Bezug auf Bezug auf den Job bestätigt?

Ja

In welchem Bereich/ Team arbeitest du?

NW Verkauf

Was sind deine täglichen Aufgaben?

Koordination untereinander, Fahrzeuge vermarkten, Netzpräsentation, Kundengespräche und -bindungen

Was bringt dir bei deiner Arbeit am meisten Spaß?

Kollegen, Begeisterung beim Kunden, eigenen Erfolg spüren

Was war euer bisher schönstes Erlebnis hier?

Firmenfeiern, Neueröffnung des GT-Standorts (emotionale Bindung)

Was macht „Markötter“ als Arbeitgeber so besonders für dich?

Familiäres Unternehmen, freundschaftliche Beziehung zur höheren Ebene

Dein Job in drei Worten:

Abwechslungsreich; Kommunikativ; verantwortungsvoll (?)

Seit wann arbeitest du bei „Markötter“?

01.08.2014

Wann hast du bei „Markötter“ angefangen?

Weil ich in meinen erlernten Beruf zurück wollte und mir ein sehr guter Freund Markötter empfohlen hat.

Haben sich deine Vorstellungen in Bezug auf Bezug auf den Job bestätigt?

Ja

In welchem Bereich/ Team arbeitest du?

Vorne an der Front und im Service tätig.

Was sind deine täglichen Aufgaben?

Kundentermine, Auftragsbearbeitung und anderen Problemen zur Stelle stehen

Was bringt dir bei deiner Arbeit am meisten Spaß?

Ein tolles funktionierendes Team, wenn alles rund läuft.

Was war euer bisher schönstes Erlebnis hier?

Firmenfeiern, Belohnungsfahrt zum Gardasee

Was macht „Markötter“ als Arbeitgeber so besonders für dich?

Familiär, großes Vertrauen entgegengebracht

Dein Job in drei Worten:

Immer voller Einsatz

Seit wann arbeitest du bei „Markötter“?

01.08.2017

Wann hast du bei „Markötter“ angefangen?

Weil Markötter in OWL ein präsentes Unternehmen ist.
In der Schulzeit bin ich hier täglich dran vorbeigefahren.

Haben sich deine Vorstellungen in Bezug auf Bezug auf den Job bestätigt?

Da Markötter mein Einstieg ins Berufsleben war, hatte ich vorab keine großen Vorstellungen.

In welchem Bereich/ Team arbeitest du?

Serviceannahme, Counter

Was sind deine täglichen Aufgaben?

Kundenannahme, Terminvereinbarung, Telefonate, interne Auftragsabwicklung

Was bringt dir bei deiner Arbeit am meisten Spaß?

Glückliche Kunden

Was war euer bisher schönstes Erlebnis hier?

Die Teilnahme in meiner Ausbildung am „Volvo Talent Campus“

Was macht „Markötter“ als Arbeitgeber so besonders für dich?

Man merkt, dass Markötter ein Familienunternehmen ist; tolle Atmosphäre untereinander

Seit wann arbeitest du bei „Markötter“?

01.08.2019

Wann hast du bei „Markötter“ angefangen?

Weil Markötter ein seit Jahren bestehendes Familienunternehmen ist. Weil mich der kaufmännische Ablauf interessiert

Haben sich deine Vorstellungen in Bezug auf Bezug auf den Job bestätigt?

Ich hatte keine großen Vorstellungen, daher wurde ich nicht enttäuscht und bin sehr zufrieden

In welchem Bereich/ Team arbeitest du?

Ich durchlaufe in meiner Ausbildung sämtliche relevante Abteilungen

Was sind deine täglichen Aufgaben?

Hauptsächlich kümmere ich mich um die Fahrzeugannahme der Kunden morgens in der Werkstatt

Was bringt dir bei deiner Arbeit am meisten Spaß?

Die Zusammenarbeit mit meinen Kollegen/Kolleginnen; Zufriedenheit der Kunden

Was war euer bisher schönstes Erlebnis hier?

Die Firmendarstellung bei der Oldtimer-Ralley in Marienfeld

Was macht „Markötter“ als Arbeitgeber so besonders für dich?

Dass an bei Firma Markötter als Mensch angesehen wird und ein sehr familiäres, soziales Arbeitsumfeld besteht.

Dein Job in drei Worten:

Vielseitig, Kundenbezogen, lehrreich